Person

  • Abitur, Studium der Philosophie, Rechtswissenschaft und Theologie in Dresden, Leipzig, Halle und Marburg (Abschluss Dipl.-Theol., Universität Leipzig)
  • Pädagogische- und Vernetzungstätigkeit im kirchlichen Dienst für den Südraum Leipzig, insbesondere Markkleeberg (Stellenumfang 60%)
  • Mitglied von Mensa in Deutschland (MinD, M.-Nr. 6299) e.V.
  • Permakultur-Design-Kurs in Umbrien/Italien sowie Kurse an der Permakultur Akademie Deutschland (Abschluss PDK-Zertifikat)
  • Seelsorge und Beratung (seit 2014)
  • Promotionsprojekt im Fach Praktische Theologie zum Relevanzbezug einer angewandten Ökotheologie (seit 2016)
  • Begeisterter Gärtner und Kraftsportler. Naturverliebt (seitdem ich laufen kann).

Intension

Lernprozesse anregen! Weil diese in den meisten Fällen außerhalb der Komfortzone stattfinden, begebe ich mich selbst häufig in Situationen, in denen es Hindernisse zu überwinden gilt. Sei es innerhalb des Kraftsports oder auf meinen Trekking-Abenteuern in der Natur.


Mission

Earthcare - Peoplecare - Fair share. Diese drei ethischen Grundgedanken der Permakultur, also die Sorge für die Erde, die Sorge für die Mitmenschen und faire Verteilung von Ressourcen, verbunden mit einer Begrenzung uferlosen Wachstums zugunsten einer enkeltauglichen Zukunft, inspirieren mich.